Wer kennt das nicht? Im Urlaub werden keine Kalorien gezählt
24. August 2018

Kampf dem Urlaubsspeck

Nach dem Urlaub ist vor dem Urlaub

Stell dir vor, du hast den ganzen Winter hart trainiert und dann kommst du aus dem Urlaub mit drei bis fünf Kilo mehr auf den Rippen zurück. Vollkommen verständlich. Schließlich besteht für die meisten Leute Sport im Urlaub darin, sich am Strand vom Bauch auf den Rücken zu drehen. Macht nichts, denn wir geben dir Tipps, wie du den Urlaubsspeck schnell wieder loswirst.

Mach keine Diät!

Nach dem Urlaub beginnt das große Hungern. Bloß nicht. Schraub einfach erst mal an ein paar Alltags-Stellschrauben. Lass das Auto ruhig mal stehen. Geh morgens auch nicht zur nächsten, sondern zur übernächsten Bus- oder U-Bahn-Station. Du kannst natürlich auch mal mit dem Fahrrad zur Arbeit fahren. So verbrennst du automatisch schon ein paar Kalorien mehr.

Ein ausgewogenes Frühstück macht länger satt!

Ein gutes, ausgewogenes Frühstück ist die Basis für den Tag. So bleibst du lange satt und greifst vor dem Mittagessen nicht noch auf ungesunde Snacks zurück. Dazu hilft es, wenn du viel Wasser trinkst. Das füllt. Limos, Säfte, Cola sind allerdings No-Gos.

MEHR ZUM THEMA

Mach's wie Magic Fox
Mach's wie Magic Fox

Hol dir deinen Beachbody

So bekommst du deinen Beachbody

Sommer, Sonne, Urlaub – da fehlt nur noch der Beachbody? Wir pimpen deinen Körper in Rekordzeit.

LOOX hilft dir
Schlank in den Sommer

Mach dich Bikinifit

LOOX macht dich Bikinifit

Viele Frauen kennen das Problem. Der Traum-Bikini ist gefunden – jetzt fehlt nur noch der Traumkörper.

„Superhero“-Workout
„Superhero“-Workout

Fit für den Strand

Experten-Tipps für deinen Beachbody

In nur acht Wochen macht euch der „Inked Coach“ beachtauglich. Schließlich ist er ein echter „Superhero“.

Die sinnlosen 7
Die sinnlosen Sieben

Nicht nachmachen

Mach diese Übungen nicht – niemals!

Nicht alles, was man mit Hanteln und Gewichten anstellen kann, ist auch sinnvoll – im Gegenteil.

Beim Abendbrot tut es dir gut, auf Kohlenhydrate zu verzichten. Kartoffeln, Nudeln, Reis oder Brot mal ein paar Wochen weglassen. Dein Bauch wird es dir danken. Denn durch die Aufnahme von Kohlenhydraten wird die Insulinproduktion erhöht, die wiederum die Fettverbrennung hemmt.

Abends tappen wir dann oft noch sehenden Auges in eine weitere Kalorienfalle. Schokolade, Chips, Bier oder Wein – da macht es schnell rumms auf der Waage und den Kampf gegen den Urlaubsspeck kannst du nicht gewinnen.

Es lebe der Sport!

Um den Urlaubsspeck schnell loszuwerden oder in schöne Muskeln zu formen, kannst du beim Fitness-Training natürlich einfach eine Schippe drauflegen – zehn Minuten mehr Cardio, eine Übung mehr für die Problemzone(n). Du wirst sehen: Rasend schnell ist dein Körper wieder strandtauglich. Schließlich ist nach dem Urlaub auch vor dem Urlaub.