Fares nach dem Gewinn der MFC. Für den 1. Platz erhielt er in Motorrad von Indian Motorcycle
17. Mai 2018

Fares gewann die Men’s Fitness Challenge

So trainiert der fitteste Mann Deutschlands

Was für ein Mann! Auf beeindruckende Art und Weise hat Fares Lababidi (20) die erste Men’s Fitness Challenge gewonnen. Er konnte fünf der zehn Disziplinen für sich entscheiden. Für alle, die sich fragen, wie der „fitteste Mann Deutschlands“ trainiert: Exklusiv für LOOX hat Fares uns einen Einblick in seinen Trainingsplan gewährt.

Dass Fares einmal der „fitteste Mann Deutschlands“ wird, schien vor sechs Jahren noch undenkbar. Damals lebte er mit seiner Familie noch in Syrien und war ein pummeliger Teenager von 120 Kilo. Davon ist heute nichts mehr zu sehen. Mit einer Radikal-Diät hat er innerhalb von sechs Monaten 42 Kilo verloren, um anschließend zwölf Kilo Muskelmasse aufzubauen. Schon zwei Jahre später bestritt er seinen ersten Wettkampf und belegte direkt den 2. Platz.

Essen ist die Basis

Essen ist ein wichtiger Bestandteil seines Trainings. Bei der Makroverteilung, achtet er darauf, dass er viel Eiweiß zu sich nimmt, dafür wenig Fett und Kohlenhydrate. Fares: „Kohlenhydrate esse ich eigentlich nur vor dem Training zum Frühstück. Selten auch mal eine kleine Portion nach dem Training.“

So knallhart wie seine Diät ist auch sein Training (4er-Split)

Tag 1: Fares startet seinen Split mit einem „Push Day“. Hier werden Übungen trainiert, bei denen man Gewichte von seinem Körper wegdrückt. Der Fokus liegt auf der Brust und dem Trizeps. Auf dem Programm stehen fünf Übungen für die Brust, vier für den Trizeps, und die Schultern werden mit zwei Übungen gestählt.

chris-gonz.de / McFIT
MFC-Gewinner Fares (l.) mit McFIT-Unternehmenssprecher Pierre Geisensetter

Tag 2: Am „Pull Day“ werden Übungen ausgeführt, bei denen man Gewichte zu sich hinzieht. Hier stehen Rücken und Bizeps auf dem Programm. Dabei unterteilt Fares sein Training in fünf Rücken- und vier Bizepsübungen. Es ist ihm allerdings wichtig zu variieren. Fares: „Ich versuche, jede Woche andere Übungen zu machen. Mal fange ich eine Woche mit Kreuzheben an, dafür starte ich in der anderen Woche mit Klimmzügen.“

Tag 3: Wieder ein „Push Day“. Diesmal legt Fares den Fokus auf die Schultern. Doch auch der Trizeps kommt nicht zu kurz. Fares: „Diesmal beschränke ich mich jedoch auf nur drei Übungen.“

Tag 4: Am letzten Tag seines Splits kommen die Beine auf ihre Kosten. Mit insgesamt sechs Übungen sorgt er dafür, dass er mit perfekt durchtrainierten Beinen auf dem Boden steht. Eine Konstante in seinem Training sind dabei Squats. Damit beginnt er jedes Beintraining. Fares: „Damit es nicht zu monoton wird, baue ich allerdings noch drei Bizepsübungen in mein Workout ein.“

Was ist mit dem Bauch? Der ist jeden zweiten Tag dran – mit vier Übungen. Für Fares ganz wichtig, schließlich ist der durch seinen massiven Gewichtsverlust noch nicht in der Form, in der er ihn gern hätte. Fares: „Man sieht immer noch ein paar Spuren von damals. Doch ich bin geduldig, versuche, um eine Operation herumzukommen.“

Auch das Aufwärmen wird bei ihm nicht vernachlässigt. Fares: „Ich mache vor jedem Training zehn bis 15 Minuten Ausdauer. Seilspringen ist auch top, um den Körper auf Touren zu bringen.“

Wer nun aber glaubt, dass sein ganzes Leben nur aus Sport besteht, der täuscht sich. Fares, dessen Vorbild Jeremy Buendia (27) ist, studiert International Business an der TH Köln und arbeitet nebenher in einem Restaurant.

Eine Freundin hat er gerade nicht, dafür hat er große sportliche Ziele. Fares: „Ich arbeite daran, mich für einen Mister-Olympia-Wettkampf zu qualifizieren im Classic Physique.“ Sollte für den „fittesten Mann Deutschlands“ kein Problem sein.

MEHR ZUM THEMA

8 Minuten Plank!
Sieger schafft acht Minuten Plank!

Fares gewinnt die MFC

DAS ist der Gewinner der Men’s Fitness Challenge

10 Gladiatoren, 10 Wettkämpfe, ein Sieger – Fares Lababidi ist der „Fitteste Mann Deutschlands“!

Biggest-Loser Saki
Biggest-Loser-Gewinner

Er wird ein "Braveheart"

Saki wird ein „Braveheart“

95 Kilo in sechs Monaten - so viel hat "Biggest Loser"-Gewinner Saki (40) abgenommen. LOOX sprach mit ihm.

Jetzt zum Traumbody
Schneller zum Traumbody

7 größte Fehler im Gym

Die 7 größten Fehler beim Krafttraining

Klar, aus Fehlern lernt man. Aber gerade im Gym ist es besser, erst gar keine zu machen.

Weg mit den „MOOBS“
Weg mit den „MOOBS“

Das Mega-Brust-Workout

Das Mega-Workout für deine Brust

Männer mögen Brüste – so weit, so klar. Bei ihren eigenen „Titten“ hört jedoch der Spaß auf.