Auf das große Fressen an Weihnachten folgt in der Regel das große Schwitzen
14. Dezember 2018
von PIERRE SCHOBER

Ran an den Speck

Das sind 3 echte Fettkiller-Übungen

Weihnachten ist nicht nur das Fest der Liebe, sondern auch der Völlerei. Volle Teller, volle Mägen – der Kalorienzähler explodiert und schnell ächzt auch die Waage. Jemand, der sich mit dem Killen von Kalorien auskennt, wie kaum eine zweite in Deutschland, ist Fitness-Queen und Buchautorin Mareike Spaleck (32). Der „Biggest Loser“-Coach zeigt euch drei richtige Killer-Übungen für die Weihnachtskalorien.

View this post on Instagram

Heute endlich mal wieder richtig trainiert 🏋🏼‍♀️. Was ich genau gemacht habt seht ihr in meiner Story. Viele Wochen war ich aus meiner Trainingsroutine raus, was ja auch nichts schlechtes ist. Ich hab mit den Kandidaten ab und zu mit gesportelt, was aber ein ganz anderes Training war, als ich sonst so mache 🤪. Aber mal einen anderen Reiz, eher Hochpulsig, HIIT und etwas Cardio. Daher hab ich mich umso mehr gefreut wieder Kniebeugen und Co Zu machen 🏋🏼‍♀️👌🏻. Auch wenn der Fokus nicht ganz da war, weil ich eben auch viele Mitglieder begrüßen wollte usw. 👉🏻 für den Start war es super und ich kann mich dann auch morgen noch bewegen 🙈😂. Was habt ihr heute gemacht? . 📸 by @markaaronphoto und Mark, wird Zeit für neue Bilder 😬😍🤩 . #mareikespaleck #fitgirl #girlswholift #sportygirl #fit #fitnessmodel #teamspaleck #frankfurt #sundaymood #workout #trainhard #gymgirl #gym #innerglow #schönfitsein #fitnessexpert #sportmotivation #fitspo

A post shared by Mareike Spaleck (@mareikespaleck) on

Übung 1 – Seilspringen
Laufband, Rad-Ergometer – gähn. Seilspringen ist ein echter Kalorienkiller. „Das ist nicht nur von der Cardio-Leistung extrem“, schwärmt Mareike, „du kannst auch ganz viele Variationen in dein Training einbauen.“ Seilspringen wird also nie langweilig. Mareike: „Dazu kommt die nervale Ansteuerung. Du musst dich extrem konzentrieren und koordinieren. Das fördert die Kalorienverbrennung zusätzlich.“ Zehn Minuten Seilspringen verbrauchen in etwa so viel Kalorien, wie 30 Minuten Joggen.

MEHR ZUM THEMA

Letzte Chance!
Letzte Chance!

Wähle „Girl des Jahres"

Wähle jetzt das „Girl des Jahres“

12 Monate, 12 sexy Frauen – McFIT und LOOX suchen das „McFIT Girl des Jahres“!

Fitness & Ernährung
Fitness, Ernährung, Faszienrollen

Endlich zum Knackpo

So kriegst du einen Knackpo

Dellen gehören zum Leben dazu. Aber am Po mag sie trotzdem keine Frau haben.

Einfach himmlisch
Einfach himmlisch

Trainiere, wie ein Engel

Trainieren wie ein „Victoria’s Secret“-Engel?

Victoria's Secret: Das bedeutet sexy Dessous, durchtrainierte Bodies, aber auch harte Arbeit.

Übung 2 – Burpees
Jeder, der schon einmal mit einem Personal-Trainer gearbeitet hat, kennt Burpees – und hat sie wohl schon mindestens einmal verflucht. Mareike: „Im Englischen sagt man ja auch ‚we love them, because they work, we hate them, because they hurt!‘“ Das heißt: Burpees sind extrem wirksam bei der Kalorienverbrennung, bringen dich aber ganz schnell in den roten Bereich. Aber das soll ja auch so sein. Auch hier gibt es unendliche Variationsmöglichkeiten.

Mareikes Tipp für die Anfänger: „Nimm dir Zeit, mach es langsam und dann steigern.“ Die Ausführung ist kinderleicht. Aus dem Stand gehst du quasi in einer Bewegung in die Liegestütz-Position. Zuerst auf die Hände, dann die Beine nach hinten und wieder mit Schwung zurück in den Stand.

Übung 3 – Kettlebellswings
Hier frohlockt das Herz der Fitness-Queen. Mareike: „Bei dieser Übung verbrennst du nicht nur Kalorien, obendrauf gibt es auch noch einen knackigen Popo.“ Die Grundposition für Anfänger ist dabei der beim Kreuzheben nicht unähnlich. Die Kettlebell steht zwischen deinen Beinen. Der Po wird weit nach hinten herausgestreckt. Wichtig: Dein Rücken bleibt gerade. Mareike: „Der Schwung kommt dabei aus der Hüfte.“ Fortgeschrittene platzieren die Kettlebell hinter den Füßen. So kommt es zum „Swing“.

shutterstock,.com / baranq
Mit Kettlebellswings kommt das Weihnachtsfett richtig in Wallung

Mareike: „Das sind drei echter Power-Übungen, mit denen du auch an Weihnachten nicht über jedes Plätzchen nachdenken musst.“ Schließlich nehmen wir an den drei Weihnachtstagen in etwa 10.000 Kalorien mehr zu uns, als normal. Vor allem der klassische Gänsebraten mit Rotkohl und Klößen haut richtig rein. Da hat eine Portion allein schon um die 2.500 Kalorien. Da sind Dessert und all die anderen Naschereien noch nicht einmal mitgezählt.
Traditionell essen die Deutschen an Heilig Abend übrigens immer noch am liebsten Bockwürstchen mit Kartoffelsalat. Da bist du pro Portion mit rund 800 Kalorien dabei. Aber Weihnachten ist ja nur einmal im Jahr.

Mareike Spaleck

Das ist Mareike
Seit über zehn Jahren ist die bildhübsche 32-Jährige nun schon im Fitness-Business aktiv. 2016 kam sie als Coach zu der Sat.1-Show „Biggest Loser“. Zwei Jahre zuvor hatte das erfolgreiche Fitness-Model ihr eigenes Ernährungskonzept „spa-me“ entwickelt. Im November hat die gebürtige Gelsenkirchenerin, die früher selbst in der Bikini-Klasse an den Start ging, nun schon ihr viertes Buch „Schön.fit.sein“ veröffentlicht.

Bestellen könnt ihr Mareikes Bücher direkt hier.