Frauen lieben Muskeln - aber nicht zu viel!
11. Juni 2018

Neue Attraktivitätsstudie

Das wollen Frauen von Männern

Eine australische Studie belegt: Frauen wollen Männer mit Muskeln! Denn Muskeln stehen für Stärke, Energie und vor allem: Männlichkeit. Aber auch hier sind die Frauen der Schöpfung nicht ganz so unkompliziert: Man(n) kann nämlich auch zu muskulös sein …

Die Studienergebnisse

Einem australischen Forscherteam zufolge stehen Frauen auf Muskeln – so weit, so unspektakulär. Entscheidend für die Attraktivität der Männer sei die Oberkörpermuskulatur. Das wird einfach damit erklärt, dass der stärkste Mann evolutionär Frauen am besten schützen konnte und die Stärke für einen guten Genpool steht. Heißt: Paarung ist angesagt! Und woran haben die Probandinnen das vor allem erkannt? An breiten Schultern! So einfach kann auch das schöne Geschlecht ticken … Ergebnis der Studie: Zu 70 Prozent deckt sich für die Frauen Stärke mit Attraktivität.

MEHR ZUM THEMA

Spritzige Umfrage
Spritzige Umfrage

Der Weg zum Orgasmus

So kommt (fast) jede Frau zum Orgasmus

Ist der weibliche Orgasmus ein Mysterium? Mit Nichten. Eine Studie zeigt klar, was Frauen brauchen!

Der Weg zum Erfolg
Vorbereitung, Orte und Co.

5 Tipps fürs erste Date

5 beste Tipps fürs erste Date

Du hast ein erstes Date? Glückwunsch! Wir verraten dir, wie du es zu einem unvergesslichen Rendezvous machst!

Schamoffensive
Schamoffensive

Feuchte Träume erklärt

Feuchte Träume trocken erklärt

Sinnliche Abenteuer mit Kollegen, Doktorspiele oder Sex mit dem gleichen Geschlecht: Was verraten sie uns?

Umfrage: Stimme ab
Umfrage: Stimme jetzt ab

Worauf achten Frauen?

Worauf achten Frauen wirklich?

Worauf achtest du bei Männern? Nimm Teil am Voting und zeig uns, worauf es dir bei einem echten Kerl ankommt!

Darf’s ein bisschen mehr sein?

An der Fleischtheke immer, aber beim Thema Muskeln, liegt das natürlich im Auge der Betrachterin. Einer Studie der Wissenschaftler David Frederick und Martie G. Haselton zufolge gibt es eine klare Antwort: Nein, es darf nicht ein bisschen mehr sein! Es gibt einen Break-Even-Point beim Muskelaufbau. Nur bis zu einem natürlichen Grad an Muskelmasse wird der männliche Körper vom Gros der befragten Frauen auch als attraktiv wahrgenommen. Bei unnatürlich aussehenden Muskelbergen sinkt das Attraktivitätslevel rapide. Frauen dieser Studie fanden Bodybuilder sogar unattraktiv.

Was sagt einem das jetzt?

Eines ist klar: Mit Muskeln allein gewinnst du nicht – Frauen verbinden mit Muskeln Männlichkeit und Stärke. Wenn du also nur deine Muskeln aufpumpst, aber nichts zu leisten imstande bist, wird der Erfolg in der Frauenwelt ausbleiben … Und, ob du zu viel oder zu wenig Muskelberge hast, entscheidet deine Angebetete – oder du hast richtig Eier in der Hose und trainierst einfach nur, um für dich gut auszusehen. Dann kommen die Mädels schon von ganz allein.