Sport mit Freunden macht noch mehr Spaß
31. Januar 2019

6 Fitness-Trends

So pimpst du 2019 dein Workout

Immer nur Maschinen, Hanteln oder Kurse? Wem das zu wenig Abwechslung ist,  hat LOOX ein paar neue Trends zusammengefasst. Schon mal etwas von HIIS gehört?

Boxen

Der Boxsport hat sein Schmuddel-Image schon vor Ewigkeiten abgelegt. Seit einigen Jahren hat das Boxen auch Einzug in den Fitness-Sport gehalten. Hierbei werden nicht nur alle Muskelgruppen beansprucht, sondern auch noch die Ausdauer trainiert. Das wichtigste aber, es macht richtig Laune. Immer beliebter wird dabei auch, Elemente aus dem MMA einzubauen. Heißt: Kicken, Ringen, Bodenkampf – Fitness-Boxing für deinen Traumbody.

HIIS

Nein, wir haben uns nicht verschrieben. HIIS steht für HIGH INTENSITY INTERVAL SKIPPING. Ein HIIT (HIGH INTENSITY INTERVALL TRAINING) mit dem Springseil. Geht ja auch als Warm-up für dein Box-Workout. Das Gute: Jeder kann es (lernen). Kurze, schnelle Sprünge treiben die Pumpe nach oben, dein Stoffwechsel kommt richtig auf Touren. In einer Stunde können wahnsinnig viele Kalorien verbrannt werden – da geht danach auch mal ein Döner!

Bodyweight-Training

Keine Zeit fürs Gym? Kein Problem. Ein bisschen Platz im Wohnzimmer geschafft und einfach mit dem eigenen Körper(gewicht) trainieren. Burpees, Mountain Climber oder die guten, alten Liegestütze. Es gibt keine Gründe für keinen Sport. Zugegeben, ein neuer Trend ist das nicht, aber ein Dauerbrenner.

Technische Hilfsmittel

Sixpack mit Sixpad (ab 130 Euro)? Na ja, ganz so easy ist es natürlich nicht. Aber technische Hilfsmittel wie dieses – Cristiano Ronaldo schwört darauf – erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Während Sportuhren oder Schrittzähler mit Sicherheit einen Sinn haben, darf man diesen beim Sixpad gern hinterfragen. Hierbei wird Strom direkt auf die Bauchmuskeln geleitet, was wie ein intensives Muskeltraining wirken soll. Die Bildung des Enzyms Kreatinkinase soll gefördert werden. „Ehrliche“ Bauchmuskeln trainierst du aber lieber im Gym. Am besten mit der LOOX-App!

Personal-Trainer

Ein Personal-Trainer sorgt dafür, dass dir unter Garantie beim Training nicht langweilig wird. Das Gute: Du trainierst immer unter Aufsicht und so effektiv. Der Profi hat das Know-how, um dir ein Workout zu erstellen, das optimal auf deine Bedürfnisse zugeschnitten ist. Laut einer Umfrage der „Worldwide Survey of Fitness Trends“ werden 2019 immer mehr Sportler auf ihren eigenen Personal-Trainer vertrauen. Fragt doch auch mal bei euch im Studio nach. Es lohnt sich.

Wettkämpfe

Viele Sportler stört beim Training im Gym, dass man selbst sein einziger Gegner ist. Doch es entstehen auch im Fitness-Bereich immer neue Wettbewerbe. MFC/GFC von McFIT, Hyrox, Crossfit Games, oder der gute alte Strongmanrun – um nur einige zu nennen. Dabei gibt es Wettkämpfe sowohl für echte Pros, aber auch für Anfänger. Wer die Herausforderung nicht scheut, kann hier richtig Abwechslung in sein Training bringen.

MEHR ZUM THEMA

Die sinnlosen 7
Die sinnlosen Sieben

Nicht nachmachen

Mach diese Übungen nicht – niemals!

Nicht alles, was man mit Hanteln und Gewichten anstellen kann, ist auch sinnvoll – im Gegenteil.

Besser als Joggen!
Besser als Joggen!

Kalorienburner Seilspring

Seilspringen – Hüpf dich fit!

Was für Rocky Balboa gut war, kann für dich nicht schlecht sein: Seilspringen!

Weg mit den „MOOBS“
Weg mit den „MOOBS“

Das Mega-Brust-Workout

Das Mega-Workout für deine Brust

Männer mögen Brüste – so weit, so klar. Bei ihren eigenen „Titten“ hört jedoch der Spaß auf.

Schnell, hart, gut!
Schnell, hart, effektiv

Muskeln statt Fett!

Muskeln aufbauen, Fett schmelzen lassen – mit dem Box-Workout

Mit einem Workout nicht nur Muskeln, sondern auch richtig Ausdauer zu klotzen? Probier es aus!