4. Juli 2019

Hallo Hot Pants!

Schlanke Oberschenkel mit diesen drei Übungen

Für viele Frauen sind die Oberschenkel die größte Problemzone. Egal, ob du Fett verlieren, dein Bindegewebe straffen oder einfach etwas Form in deine Beine bringen möchtest – LOOX verrät dir, die drei besten Übungen für schöne Beine.

1. Sidekicks für die Innenseite
Formt den Po und trainiert die Oberschenkelinnenseite. 10 bis 12 Wiederholungen pro Seite.
a) An einem Geländer festhalten, das rechte Bein mit Kraft nach rechts schwingen, der Oberkörper bleibt dabei aufrecht.
b) Bein zurückschwingen, sodass es vor dem linken kreuzt.

Tipp: Für mehr Herausforderung, binde dir Gewichte um deine Fußgelenke oder mache diese Übung am Kabelzug, ebenfalls mit Gewicht. Dadurch trainierst du deine Muskeln noch intensiver.

MEHR ZUM THEMA

Funkyfitnessgirl
Funkyfitnessgirl Xenia

Bikinifigur ohne Gewichte

So bekommst du eine Bikinifigur – ganz ohne Gewichte

Fitness kann auch funky sein. Xenia macht euch bikinifit – und zwar ganz ohne Gewichte.

HIIT oder Cardio?
HIIT oder Cardio?

So nimmst du ab!

Das hilft am besten beim Abnehmen

Kurz und intensiv oder doch lieber ein langes Ausdauer-Workout? Wissenschaftler haben das geklärt!

Einfach himmlisch
Einfach himmlisch

Trainiere, wie ein Engel

Trainieren wie ein „Victoria’s Secret“-Engel?

Victoria's Secret: Das bedeutet sexy Dessous, durchtrainierte Bodies, aber auch harte Arbeit.

Diät-Stillstand?
Stillstand trotz Diät?

Drei Low-Carb-Fehler

Die drei größten Low-Carb-Fehler

Du zählst Kalorien, verzichtest auf Kohlenhydrate, aber nimmst nicht ab? LOOX zeigt dir, warum!

2. Ausfallschritte
Trainieren Po, Waden und die ganze Oberschenkelmuskulatur. 12 Wiederholungen pro Bein.
a) Aufrechter Stand, mit beiden Händen jeweils eine Kurzhantel neben dem Körper halten.
b) Mit dem rechten Bein einen großen Schritt nach vorn machen und in die tiefe Ausfallschrittposition kommen. Oberkörper bleibt aufrecht. Aufrichten und in fließender Bewegung das linke Bein nach vorn führen. Im Wechsel weiter. Achte dabei darauf, dass die Belastung auf der Ferse liegt und nicht auf der Fußspitze.

3. Treppen steigen auf der Box
Strafft das Gesäß und kräftigt die Oberschenkel-Rückseite. 10 bis 12 Wiederholungen pro Bein.
a) Den rechten Fuß auf die Box stellen, die Hände an die Hüften legen. Das Gewicht auf das rechte Bein verlagern und hinaufsteigen.
b) Den Po anspannen. Das linke Knie leicht nach oben in die Höhe ziehen. Zurück in die Ausgangsposition und mit dem anderen Bein wiederholen.

Auch gut: Benutze öfters mal den Stairmaster. Ein gutes Cardio-Training, was gezielt die Bein- und Gesäßmuskulatur beansprucht.