Wie groß ist die Corona-Gefahr für deine harterarbeiteten Muskeln? Im Home-Gym, ohne Eisen, zu trainieren, ist richtig tricky
21. Dezember 2020

Gar nicht so einfach

Ohne Fitnessstudio Muskeln aufbauen

Nichts kann in Zeiten von Corona das geile Gefühl nach dem Pump ersetzen – erst recht keine „einfachen“ Bodyweight-Übungen. Geht dir das genauso? LOOX zeigt dir ein hartes Workout, garantiert ohne Gesichtsmaske, das dich mehr fordert als irgendwelche Viren. Also: Hände desinfiziert und los geht’s!

Richtiger Muskelaufbau ist schon mit Gym nicht leicht. Ohne Fitnessstudio ist es richtig schwer – aber nicht unmöglich. Deine Kreativität ist gefragt. Alles (wirklich alles) kann dich beim Workout unterstützen. Nicht jeder hat starke Widerstandsbänder im Haus.

Wasserkisten für dein Bizeps-Workout

Wenn du keine Klimmzugstange im Türrahmen hast, kein Problem. Dann stellst du dich einfach unter den Türrahmen, hältst dich an beiden Seiten oben fest und ziehst dich langsam hoch, bis dein Kopf den oberen Rahmen berührt. Langsam ist hier wichtig. Bist du zu schnell, holst du dir eine Beule. Alternativ geht auch ein stabiler (Schreib-)Tisch. Dafür legst du dich auf den Rücken und ziehst dich an der Tischplatte hoch.

MEHR ZUM THEMA

Sportlicher-Mann-verzerrt-sein-Gesicht-vor-Schmerzen-und-hält-sich-die-Schulter
Muskeln trotz Corona

7 Home Workout Fehler

Die 7 größten Fehler beim Home Workout

Wenn du beim Home Workout alles richtig machst, muss es dem Training im Studio in nichts nachstehen.

Sportlicher-Mann-beim-Kreuzheben-mit-Langhantel-im-Fitnessstudio
Kreuzheben ersetzen
Deadlift-Disaster?

5 Deadlift-Alternativen

Die 5 besten Alternativen fürs Kreuzheben

Kreuzheben erfordert Übung und birgt ein hohes Verletzungsrisiko - diese fünf Alternativen ersetzen es!

Mit einem Resistance Band kannst du immer und überall trainieren. Notfalls auch über den Dächern der Stadt
Oberkörper-Übungen
Überall und jederzeit

Breit mit Bändern

Trainiere deinen Oberkörper mit Widerstandsbändern

Dank Resistance Bands und ihren Verwandten gibt es für „keine Form“ schlicht und ergreifend keine Ausreden.

Wasserkisten (am besten die für Glasflaschen) sind ideal geeignet für Bizeps Curls oder das einarmige Rudern. Ist dir das Gewicht nicht groß genug, erhöhe die Zahl der Wiederholungen. Auch in Bauchmuskelübungen, wie Crunches oder Russian Twists, lassen sie sich genauso integrieren wie in verschiedene Squat-Variationen oder Schulterübungen, zum Beispiel das Seitheben.

Für richtig gute Dips brauchst du nur einen (Benchdips für die Oberarme) oder zwei stabile Stühle (Shoulder Dips), die du im richtigen Abstand nebeneinanderstellst. Dips zu Hause – easy peasy. Dein Body will es doch auch. Und das ist längst nicht alles.

Workouts für die eigenen vier Wände

Auch deine vollgepackte Sporttasche taugt als Trainingstool. Für Squats, Beinübungen oder Rudern. Wer sich darunter noch nicht zwingend etwas vorstellen kann, sollte einmal die On-Demand-Videos von „THE BIG PUMP – Der McFIT Livestream“ ansehen. Hier bekommst du für alle relevanten Muskelgruppen Ideen für das ideale Workout in den eigenen vier Wänden. Zertifizierte Personaltrainer sorgen dafür, dass du das Gefühl eines geilen Workouts nicht vergisst. Zu sehen gibt es die Videos auf der McFIT-Homepage oder bei Youtube. Einschalten und mittrainieren lohnt sich.