14. November 2018
von Melanie Eberlein

Mental Force

Mit Psycho-Tricks zu mehr Power

Du weißt genau, wie perfektes Training geht. Doch manchmal bleibt es bei der Theorie: Zu viele Fallstricke lauern im Alltag, die dich aus der Ideallinie werfen. Siegt zu oft dein Schweinehund, brauchst du unsere 5 LOOX-Tipps. Damit wirst du dein „Brain“ überlisten.

Du: Ich habe keine Zeit.

LOOX: Vermeide Stress!
Denn Druck und Zeitnot schwächen den Willen für deine guten Vorsätze. Hast du das Gefühl, dein Training belastet dich mehr als dass es dir gut tut? Dann solltest du zunächst in anderen Bereichen schauen, was du verändern kannst, um Stress abzubauen. Nimm dir vor: Dein Workout hat höchste Priorität!

Praxis-Tipp: Trage dir deine Trainingszeiten in den Kalender ein. Beseitige Zeitdiebe wie sinnloses Surfen, WhatsAppen und Serienschauen. Lege dir deine Trainingsklamotten in Sichtweite.

Du: Ich habe keine Lust.

LOOX: Was willst du erreichen?
Formuliere deine Ziele und notiere sie schriftlich. Überprüfe bei deinem Vorsatz genau, wer die Veränderung möchte: dein Partner, Freunde, Kollegen – oder du allein. Lust und Motivation kannst du nur hoch halten, wenn es DEINE Vorsätze sind.

Praxis-Tipp: Male dir abends vor dem Einschlafen aus, wie dein aktiver, perfekter Trainingslifestyle aussieht: Wie verändert sich den Body? Wie fühlt er sich an? Was machst du anders? Wie reagiert deine Umgebung auf dich?

MEHR ZUM THEMA

Mangelnde Fitness
Studie verrät

Ungesünder als Rauchen

Mangelnde Fitness ist schlimmer als Rauchen!

Wenig Bewegung ist ungesund – schon klar. Aber sogar ungesünder als Rauchen? Eine Studie besagt genau das!

Regenerations-Regel
Die Regenerations-Regel

Sofa als Workout-Buddy

Warum das Sofa dein Workout-Buddy ist

Pausen zwischen den Trainingseinheiten sind enorm wichtig. Warum? LOOX weiß mehr.

Durch Sport
Das gibt es doch nicht!

Werde besser im Job

So viel Sport reicht, um besser im Job zu sein

Es gibt unzählige Wege, um seine Mitarbeiter besser zu machen. Viele Wege führen ans Ziel, manche nicht.

Fachwissen Körperbau
Welcher Körperbautyp bist du?

DAS Training für jeden

Das perfekte Training für jeden

Nicht jede Trainingsart ist für jeden das Richtige. Sich korrekt einzuordnen ist der erste Schritt zum Erfolg!

Du: Ich war nicht trainieren – jetzt ist es eh gelaufen.

LOOX: Verzeihe Ausrutscher!
Denn Rückschläge wird es immer wieder geben. Wichtig ist, wie du damit umgehst. „Ich bin ein Looser“ – forget it! Lieber: „Morgen ist ein neuer Tag.“ Und überlege, was dich ausgebremst hat. Vielleicht musst du deine Strategie ändern.

Praxis-Tipp: Führe stets positive Selbstgespräche. Aus „Ich will nicht mehr faul rumhängen“ wird „Ich werde heute beim Training reinhauen“. Und dokumentiere deine Erfolge. Dann kannst du in Motivationstiefs sehen, was du bereits geschafft hast.

Du: Der Tag war heavy, ich muss die Füße hochlegen.

LOOX: Programmiere dich um!
Denn der Mensch ruft alte Gewohnheiten, auch die schlechten, unbewusst und automatisch ab. Sie abzulegen, ist daher schwer. Es gilt: Motivation hoch halten, bis Training und Ernährung in Fleisch und Blut übergegangen sind. Hirnforscher fanden heraus, dass es sechs Wochen dauert, bis eine neue Gewohnheit im Gehirn fest verankert ist.

Praxis-Tipp: Hole andere mit ins Boot. Denn sich alleine zu Sport aufzuraffen, ist schwer. Mit vereinter Power lassen sich gute Vorsätze viel leichter umsetzen. Und denk dran: Konkurrenz spornt an. Kleine Sport-Challenges bewirken Wunder!

Du: Ich erreiche meine Ziele nie.

LOOX: Plane Etappenziele!
Denn kleine Erfolge motivieren: mehr Wiederholungen bzw. Gewichte, die Waage oder der T-Shirt-Check im Spiegel. Nimm dir lieber weniger vor und setzte das wirklich um, statt an unrealistischen Zielen zu scheitern. Wichtig: Belohne dich – etwa mit neuen Klamotten oder Technik-Tools. Du hast es dir verdient!

Praxis-Tipp: Vorbilder sind die beste #fitspo. Folge krass trainierten Influencern, hefte dir ein Bild von einem idealen Körper an deinen Spiegel oder Kühlschrank, lies eine Biografie von einem Ausnahmesportler oder besuche am Wochenende eine Sportveranstaltung und lass dich von der Energie vor Ort inspirieren.