Das Geniale an Tabata: Mit weniger Zeitaufwand ist es deutlich effektiver als eintönige Cardio-Einheiten
25. September 2018

Vergiss eintöniges Cardio

Mit diesem Tabata-Workout zur Traumfigur

Intensiv, kraftraubend und macht dich sexy – Tabata ist nicht der Name deiner neuen Personal-Trainerin, sondern ein HII-Training der Extra-Klasse. Forme deinen Body – mit Tabata und LOOX.

Was ist Tabata?

Hochintensiv – so könnte man Tabata wohl am besten beschreiben. Das Intervalltraining ist eine Variante des HIIT. Insgesamt besteht ein Tabata aus acht Intervallen, verteilt auf vier Minuten. Das heißt: kurze Phasen extremer Belastung und kurze Pausen.

Bei Tabata kommt der Fettabbau richtig auf Touren. Doch dafür musst du richtig in den roten Bereich, richtig aus dir herausgehen. 20 Sekunden Power, zehn Sekunden Pause und repeat.

Starker Core und schlanke Taille

Du willst Fett am Bauch verlieren? Dafür musst du nicht automatisch deine Bauchmuskeln trainieren. Wichtiger: Trainiere möglichst große Muskelgruppen. Vertraue dabei auf Übungen, in denen du deinen gesamten Core und deine Stabilität forderst. So formst du deinen Traumbody. Denn der Kalorienverbrauch nimmt so richtig Fahrt auf, Bauch und Taille werden gestrafft. Perfekt!

MEHR ZUM THEMA

Besser als Joggen!
Besser als Joggen!

Kalorienburner Seilspring

Seilspringen – Hüpf dich fit!

Was für Rocky Balboa gut war, kann für dich nicht schlecht sein: Seilspringen!

HIIT macht's möglich
Der heilige Gral des Trainings?

HIIT: DER Muskelmacher

Mit HIIT Fett verbrennen und Muskeln aufbauen

HIIT spart Zeit und bringt dein Fett zum Schmelzen. Wir zeigen dir, wie das geht!

Dein Online-Workout
Dein Online-Workout

Burning HIIT

Burning HIIT

Beim HIIT bringst du deine Muskeln mit Power Squats und Burpees zum Brennen.

US-Trainer verrät wie's geht

Metabolic Conditioning

Metabolic Conditioning – Das Heldenworkout

Es dauert nur maximal 20 Minuten, aber die haben es in sich. Dieses Training bringt dich an deine Grenzen!

Dein Core-Training im Tabata-Stil

Mit den kurzen Tabata-Intervallen treibst du deinen Puls ordentlich nach oben. Du bringst deinen Stoffwechsel auf Hochtouren und Fettdepots zum Schmelzen. Ein mögliches Workout wäre:

• Ausfallschritte (20 Sekunden mit maximaler Wiederholungszahl; 10 Sekunden Pause)
• Seitlicher Unterarmstütz (20 Sekunden halten; 10 Sekunden Pause. Seitenwechsel nach jedem Satz)
• Bergsteiger (20 Sekunden mit maximaler Wiederholungszahl; 10 Sekunden Pause)
• Unterarmstütz (20 Sekunden halten; 10 Sekunden Pause)

Acht Sätze pro Übung solltest du einplanen. Zwischen den Übungen hast du eine Minute Pause. Nach 20 Minuten bist du fertig – fix und fertig! Ein Muss: eine saubere Ausführung der Übungen. Ebenfalls Pflicht ist vernünftiges Warmmachen und auch ein kurzes Cool-Down einzuplanen. Dafür eignet sich zum Beispiel der Cross-Trainer.

Intensives Training, toller Effekt

Core (Kern) steht für Stabilität. Deine Körpermitte ist hier bei jeder Übung im Einsatz. Mit nur zwei bis drei Einheiten in der Woche festigst du deine gesamte Körpermitte und formst auch noch deine Taille und Bauch. Mehr geht nicht.