Gefährlich, gefährlich. Der so genannte "Suicide-Griff" birgt viele Gefahren
26. Juni 2019

Ist es das wert?

Darum ist der Suicide-Griff so gefährlich

Er trägt seinen Namen nicht ohne Grund: der Suicide-Grip („Selbstmordgriff“, auch Affengriff genannt). Der „daumenlose Griff“ birgt eine Menge Risiken. 

Schon oft kam es im Gym zu Unfällen. Besonders häufig beim Bankdrücken. Hauptursache: der falsche Griff. Wenn beim Bankdrücken die Hantel auf Hals oder Brust fällt, droht Lebensgefahr.

Was ist der Suicide-Griff?

Beim Suicide-Griff wird die Hantel nicht mit dem Daumen umgriffen. Die Gefahr des Abrutschens ist hier also groß. Denn: Die Hantel ruht zwischen Handflächen und Fingern, wird aber nicht fest umschlossen. Die Konzentration muss viel, viel höher sein. Natürlich sollte man generell beim Krafttraining extrem fokussiert sein.

Es stellt sich natürlich die Frage: Wenn der Griff so gefährlich ist, warum machen ihn dann so viele Leute? Einige sagen, dass sie ihn als schonender empfinden oder mehr Gewicht bewegen können. Der Druckpunkt wird als angenehmer empfunden. Aber auch eine bessere Stimulation der Muskeln soll erzielt werden. Ebenso der Fokus auf einen bestimmten Muskel so verbessert werden. Aber: Bei zahlreichen Powerlifting-Verbänden ist der Griff verboten. Sollte eigentlich abschrecken.

Hol dir einen Partner dazu!

Bankdrücken gehört, besonders wenn du allein trainierst, zu den gefährlicheren Übungen. Um Unfälle zu vermeiden, solltest du darauf achten, dass du das richtige Gewicht ausgewählt hast. Wenn du das Gewicht noch nie zuvor gestemmt hast, dann hol dir unbedingt einen Trainingspartner dazu, der dich absichert. Wenn du keinen hast, dann frag einen anderen Sportler. Im Gym hilft man sich gern. Das gehört zum Ehrenkodex.

Wer im leeren Gym trainiert, kann mit Safety Spottern arbeiten. Die werden auf Höhe des Rippenbogens platziert. So kann beim Abrutschen der Hantel das Schlimmste verhindert werden. Ein ABSOLUTES NO-GO für Hobbysportler ist das Weglassen der Klammern an den Gewichten. So werden auch andere Sportler gefährdet.

Um die Gefahr zu verringern, kann man auch mit Kurzhanteln trainieren. Dies ist technisch jedoch anspruchsvoller als mit einer Langhantel. Daher klein anfangen und dann steigern.

MEHR ZUM THEMA

Einfache Formel
Breit wie ein Footballer

10 X 10 = breite Brust!

10 X 10 = breite Brust!

Eigentlich haben Sport und Mathematik nur wenig gemeinsam. Bei dieser Trainingsmethode ist das aber anders!

Komplettes Workout
Komplettes Workout mit der Stange

Comeback der Langhantel

Das Comeback der Langhantel

Effektives Ganzkörperworkout gefällig? Schnapp dir die Langhantel und leg los! Viel einfacher geht es nicht.

Einseitig, aber gut!
Keine Schwachstellen mehr

Unilaterales Training

Besser durch unilaterales Training

Jeder hat seine Schokoladenseite. Auch beim Training. Dessen Folgen wirkt Unilaterales Training entgegen.

Ran an den Speck
Ran an den Speck

Mit 3 Fettkiller-Übungen

Das sind 3 echte Fettkiller-Übungen

Weihnachten ist nicht nur das Fest der Liebe, sondern auch der Völlerei. Volle Teller, volle Mägen!