Kaum zu glauben, aber Tobias wog einst 150 Kilo. Heute ist er perfekt austrainiert, doch die überschüssige Haut musste er sich operativ entfernen lassen
9. Mai 2018

Tobias hat 68 Kilo verloren

Kampf den Fettschürzen – hilft nur eine OP?

Die Sat.1-Erfolgsshow „The Biggest Loser“ hat wieder Millionen von TV-Zuschauern bewegt. Sie litten mit, wenn bei den Teilnehmern die Kilos purzelten. Doch starker Gewichtsverlust hat neben den vielen positiven Aspekten auch eine unschöne Seite: Wohin mit der überschüssigen Haut, die man nicht wegtrainieren kann? Oft bleibt nur eine OP. Tobias Hörauf hat 68 Kilo abgenommen. Er hat sich für die Operation entschieden.

Die Kilos sind geschmolzen, die Haut ist geblieben. Auch wenn man langsam abnimmt, sind die sogenannten Fettschürzen oft unausweichlich – genau wie eine Operation. Tobias Hörauf kann davon ein Lied singen. Er wog einst 150 Kilo – heute sind es 82 Kilo pure Muskelmasse. Er hat sich vier Jahre Zeit gelassen für seinen Traumkörper.

View this post on Instagram

This is my journey so far! From being a fat and lazy 150kg professional gamer who lived for so called e-sport, always sick, back pain every day, sweating when moving up like 3 stairs, to the bodybuilding and fitness loving personal trainer I became! 💪🏻❤️ I ended up with 10.5% bodyfat before my surgery (I only got the dead skin removed, no fat), with a lot of additional discipline afterwards I decided to try to keep as much lean muscle mass as I possibly can while I wasn't allowed to lift until the wounds healed again. After 8 weeks post surgery I lost like 7-8kg muscle mass but also reduced my bodyfat to 7.5%. As you can see, I almost totally lost my hard earned Abs, but this is just additional motivation to get them back even better! Everyone who is trying to start improving their health or just lose their bodyfat... just go and get off your ass, just start! Sure it's not easy in the beginning, sure it's not great to break your habits, sure chicken is not as delicious as your normal Pizza, but hell, just go, you can achieve anything you want! Maybe someone will find this helpful, maybe not, either way keep being great you people! 🔥💪🏻 #transformation #transformationthursday #weightlossjourney #weightlosstransformation #bodytransformation #fitnessmotivation #fitnessaddict #fitnessjourney #instafit #instafitness #igfitness #fitfam #fitnesslifestyle #bodybuilding #gaming #erlangen #shredded #personaltrainer #getstrong #fitnessmotivation #motivation #youcandoit #erlangen #mcfit #madebymcfit #nuremberg #2017

A post shared by Tobi Hörauf (@tobiashoerauf) on

Doch im letzten Jahr legte er sich schließlich auch unters Messer. Die überschüssige Haut musste weg. Tobias: „Du arbeitest über Jahre an der Verbesserung deines Körpers, es sieht alles so aus, wie du es dir vorstellst, aber die Haut geht einfach nicht zurück.“ Das ist natürlich frustrierend. Auch für Tobias: „Ich hatte einen sehr guten Chirurgen hier in Erlangen an der Uni Klinik, der sowohl in der Vorbesprechung, wie auch bei der OP und danach eine hervorragende Arbeit geleistet hat.“ So konnte er auch den lästigen Papierkrieg mit seiner Krankenkasse umgehen. „Durch den Wandel meines Lebensstils, lohnt es sich für die Krankenkasse mich zu unterstützen, da ich sie nun auf lange Sicht entlaste“, erklärt Tobias.

Wie hoch sind die Risiken bei so einer Operation?

Risiken gibt es natürlich bei jeder Operation. Doch die Entfernung überschüssiger Haut gehört inzwischen zur Routine. Krankenkassen und Mediziner empfehlen jedoch, zunächst mindestens ein halbes Jahr konstant sein Gewicht gehalten zu haben. Erst dann wird operiert.

Das Problem der Hautlappen ist nicht nur die Ästhetik. Durch den Schweiß kann es an diesen Stellen zu Entzündungen oder Pilzerkrankungen kommen. Die Reibung erzeugt oftmals wunde Stellen, die Schmerzen verursachen. Bei diesen Fällen wird dann zu einer Operation geraten.

Warum entstehen Fettschürzen/Hautlappen?

„Iss ruhig, deine Haut dehnt sich noch“ – ja, die Haut ist dehnbar und eben diese Dehnung geht i.d.R. nicht so schnell zurück, wie das Gewicht bei kontinuierlichem Training und entsprechender Ernährung schwindet.

Weitere Faktoren sind Alter und Geschlecht. Je früher du anfängst, dein Gewicht zu reduzieren, desto leichter ist es für die Haut, sich zurückzubilden. Frauen werden hier von Natur ausnahmsweise begünstigt. Ihre Haut bildet sich leichter zurück, allerdings gibt es natürlich auch hier Abweichungen von der Regel und der Weg zum Chirurgen ist unumgänglich.

Wer übernimmt die Kosten?

Viele Krankenkassen unterstützen eine Operation – oftmals jedoch erst nach einem langen Papierkrieg. Das ist ärgerlich, aber es lohnt sich. Denn die Kosten für einen Eingriff liegen je nach Komplexität zwischen 5000 und 9000 Euro im Schnitt.

MEHR ZUM THEMA

Biggest-Loser Saki
Biggest-Loser-Gewinner

Er wird ein "Braveheart"

Saki wird ein „Braveheart“

95 Kilo in sechs Monaten - so viel hat "Biggest Loser"-Gewinner Saki (40) abgenommen. LOOX sprach mit ihm.

Nach "Biggest Loser"
Du willst auch ein "Biggest Loser" werden?

Tipps fürs Krafttraining

Das musst du beim Krafttraining beachten

Bei der Sat.1-Erfolgsshow „The Biggest Loser“ purzelten die Kilos und der Schweiß floss in Strömen.

Nach "Biggest Loser"
Biggest-Loser-Gewinner nahm 95 Kilo ab

Tipps für Einsteiger

So startest du dein Cardio-Training

Biggest-Loser-Gewinner Saki verlor über 95 Kilo ab. Das willst du auch? LOOX hilft dir.

MFC
Men’s Fitness Challenge

DAS sind eure Favoriten

DAS sind die 10 fittesten Männer Deutschlands

Die 10 Teilnehmer für die McFIT Men’s Fitness Challenge präsentiert von McFIT stehen fest.