Für Squats brauchst du nicht viel Platz. Zwing Corona trotz Quarantäne in die Knie
16. März 2020

Dein Homeoffice wird zum Gym

Fitness-Studio geschlossen: So bleibst du fit trotz Corona

Der Coronavirus legt Deutschland lahm. Kinos, Bars, Clubs bleiben dicht und nun auch dein geliebtes Fitnessstudio. Wir sagen dir, wie du dich trotz Corona-Krise fit hältst.

Corona bringt alles zum Erliegen. Dich auch? Wer kann, will und darf, verlegt zumindest seine Cardio-Einheit nach draußen. Joggen, Radfahren, Inlinern im Park sind kein Problem. Was aber, wenn du dich in Quarantäne begeben musst oder schlicht und ergreifend deine vier Wände nicht verlassen möchtest?

Dein Homeoffice wird zum Gym

Nicht jeder wird Hanteln im Haus haben. Wer jetzt bestellt, wird sich auf längere Wartezeiten gefasst machen müssen. Und ob der Paketbode deine Gewichte bis in den 5. Stock schleppen wird, ist mehr als fraglich. Also: Kreativität ist gefragt. Alles kannst du nutzen – vor allem aber deinen Body!

♦ Planks: Du brauchst nicht viel Platz und dein Body wird richtig gefordert. Der Weltrekord des Amerikaners George Hood beträgt übrigens 8 Stunden, 15 Minuten und 15 Sekunden. Der junge Mann ist übrigens 62 Jahre alt.
Das Gute: Planks sind ungeheuer vielseitig und ein echter Bringer für deine Bauchmuskeln. Mehr erfährst du hier.
Die „Ruhepausen“ kannst du auch mit Hyperextensions füllen. Dazu den Oberkörper anheben, die Arme nach vorn strecken und dann die Ellenbogen in Richtung Hüfte zurückziehen.

♦ Liegestütze: Artverwandt mit den Planks. So geht’s: Du platzierst deine Hände schulterbreit. Schultern, Rücken, Gesäß und Beine bilden eine Linie. Dann wird gepumpt. Wichtig ist dabei die Rumpfspannung. Nicht durchhängen oder einfach den Po nach oben drücken. Du solltest versuchen, deine Ellenbogen dicht am Körper zu führen. Mehr erfährst du hier. Wer seine Bauchmuskeln noch weiter fordern will, macht nach jedem Push-up (mindestens) zwei Mountain Climber.

♦ Burpees: Oft gemacht, noch öfter verflucht. Im Englischen heißt es: We love them, because they work. We hate them, because they hurt (Wir lieben sie, weil sie etwas bringen. Wir hassen sie, weil sie wehtun). Auch hier gibt es unheimliche viele Variationsmöglichkeiten. Klassisch: Aus dem Stand gehst du in Bewegung in die Liegestütz-Position. Zuerst die Hände, dann die Beine nach hinten und wieder mit Schwung (und Sprung) zurück in den Stand. Die Füße verlassen in jedem Fall den Boden. Sonst zählen sie nicht.

MEHR ZUM THEMA

Krank im Bett!
Krank im Bett!

2 Wochen Nichtstun

Das passiert, wenn du 2 Wochen nichts tust

Du bist krank und kannst zwei Wochen lang nicht trainieren? Das passiert laut Experte mit deinen Muskeln!

Dehnen ne, Molke ja!
Stretching hilft nicht, Molke schon!

Richtige Regeneration

So geht richtige Regeneration

Nach dem Training ist vor dem Training. Ohne die richtige Regeneration hilft auch das beste Workout nichts.

BBP am Schreibtisch
Bauch, Beine, Po am Schreibtisch

Fit im Büro

Fitness-Training für Bürohengste

Die Arbeit im Büro wird oft unterschätzt. Schlechte Haltung, wenig Bewegung. Das LOOX-Workout fürs Büro.

Meditation
Workout für die Seele

Workout für die Seele

Meditation für ein besseres Training

Die innere Mitte, es ist einmal nicht das Sixpack gemeint, zu definieren, ist quasi ein Workout für die Seele.

Doch es geht noch viel, viel mehr – auch ohne Gewicht!

♦ (Sofa-)Squats: Kniebeugen ohne Gewicht, sind für die meisten zu langweilig. Aber ungewöhnliche Situationen, erfordern ungewöhnliche Maßnahmen. Hier kannst du dir dein Sofa zur Hilfe nehmen. Stell dich mit den Waden an dein Sofa und dann nach unten, bis dein Popo das Sofa berührt. Wegen des fehlenden Gewichts, machst du hier halt mehr Wiederholungen.

♦ Dips: Im Gym schon x-mal gemacht, warum also nicht zu Hause? Die Hände auf das Sofa gestützt, die Beine sind gestreckt und abgestützt auf den Hacken. Dann langsam runter, bis der Po fast den Boden berührt. Wer möchte, kann seine Beine auch auf einen Stuhl legen. Zwischen den Sätzen kannst du auch gerne ein paar (sauber ausgeführte) Crunches einbauen.

♦ Lunges: Po und Oberschenkel freuen sich über die Ausfallschritte. Dafür brauchst du ebenfalls nicht viel Platz. Hände in die Hüften und ein Bein nach hinten ausstrecken, bis dein Knie den Boden berührt und zurück. Es ist deinem Fitness-Zustand überlassen, wie schnell und dynamisch du diese Übung ausführst.

So weit die Klassiker. Wer beim Wäschewaschen in den letzten Tagen etwas faul war, wird beim Training belohnt. Stopf deine Schmutzwäsche in einen Wäschesack und fertig ist dein Medizinball-Ersatz. Deine Nachbarn wird es vielleicht nerven, wenn du den Wäschesack immer wieder auf den Boden oder an die Wand knallst, aber klingeln werden sie aktuell wohl eher nicht.

Wer glaubt, dass Yoga kein richtiger Sport ist, sollte es dringend ausprobieren. Wenn nicht jetzt, wann dann? Dank Internet und Fitness-Apps findest du Anleitungen ohne Ende. Eine von LOOX und Cyberobics findest du hier.

Corona zählt nicht als Ausrede, um seine Form zu verlieren. LOOX hilft dir, in Shape zu bleiben. Unter dem Text findest du weitere Artikel mit wertvollen Tipps für dein Home-Workout.

MEHR ZUM THEMA

Wohnzimmer-Workout
Das LOOX-Wohnzimmer-Workout

5 Top-Übungen für Zuhause

5 Top-Übungen für den ganzen Körper

Schnell und effektiv – so sollte ein gutes Workout sein. Und am besten auch im Wohzimmer ausübbar.

Tabata-Einstieg
Fettverbrennung Deluxe

So schaffen es Anfänger

So gelingt Anfängern der Tabata-Einstieg

Fitness-Anfängern wird oftmals von Tabata abgeraten. LOOX gibt dir Tipps, wie du direkt loslegen kannst.

Für dein Sixpack
Mega-Workout

Bau dir eine Plank(e)

Bau deinem Sixpack eine Plank(e)

Es gibt Übungen, die sind zeitlos. Eine davon ist die Plank. Es gibt kaum eine bessere Übung für den Core.

Expertin verrät
Geschmeidig wie eine Ballerina

So wirst du beweglicher

So machst du deinen Körper beweglicher

Dehnen und Stretchen gehören in jedes Aufwärmprogramm. Doch für einige ist dies eine echte Challenge.