Im Team motiviert ihr euch gegenseitig zu Bestleistungen
22. Januar 2020

Gemeinsam zur Topform!

Das sind die besten Group Workouts und Live-Kurse

Du hast ein klares Ziel vor Augen? Klasse, wir haben einen super Weg für dich dorthin! Group Workouts und Live-Kurse sorgen für eine Menge Abwechslung. Apropos klasse – Spaß und ein gigantisches Gemeinschaftsgefühl erwarten dich in beiden. Unsere Tipps machen selbst Anfänger im Handumdrehen zu den Fittesten auf dem Gym-Pausenhof!

GROUP WORKOUTS

Eines vorweg: Mach dir keine Sorge, nicht fit genug zu sein – die ausgebildeten Performance-Trainer orientieren sich immer an dem Fitnesslevel ihrer Teilnehmer. Bei einem Group Workout trainierst du zusammen mit Gleichgesinnten in der Functional Area deines Gyms. Im Unterschied zu den Live-Kursen, gibt es hierbei kein einheitliches Kursprogramm. Das heißt, in jedem Studio erwarteten dich unterschiedliche Group Workouts, welche von den Trainern individuell gestaltet werden. Dabei legt jeder von ihnen besonderen Wert auf Partnerübungen, die den Teamgeist stärken. Du hast Bock teilzunehmen? Melde dich einfach mit einem kurzen Anruf oder am Tresen an!

1. Kräftigung

Während einer intensiven Einheit kräftigst du alle Muskeln und stärkst so deinen gesamten Körper. Das passende Group Workout in deinem Gym könnte zum Beispiel „Functional Full Body“ heißen und besteht – wie der Titel bereits verrät – aus einem Ganzkörper-Training.

2. Abnehmen

Durch ein HIIT-Workout treibst du deinen Kalorienverbrauch in unendliche Höhen und sagst ungeliebten Pölsterchen den Kampf an. „Calorie Killer“ ist ein Beispiel für ein Gruppenworkout dieser Kategorie. Damit machst du den Kurs zum Serien-Killer deines Fetts!

LIVE-KURSE

Alle Live-Kurse finden in den Kursräumen deines Gyms und unter der Anleitung eines ausgebildeten Personal Trainers statt. Du musst dich dafür nicht einmal anmelden – first come, first serve! Sie machen aus klassischem Training ein ganzheitliches Erlebnis, was von der Energie deiner Mittrainierenden und deines Coaches lebt. Gemeinsam könnt ihr in den Bereichen Kräftigung, Ausdauer und Balance fit werden. Das Kursprogramm und die -zeiten findest du auf der Profilseite deines jeweiligen Fitnessstudios oder direkt auf dem Bildschirm vor dem Kursraum. Wir geben dir mit einigen Vorschlägen einen exklusiven Vorgeschmack auf die Kursauswahl. Let’s go!

1. Ausdauer und Fettverbrennung

Zumba Fitness
Die Zutaten für deine Tanzparty im Gym? Lateinamerikanische Rhythmen wie Merengue, Salsa, Cumbia oder Reggaeton, gute Laune und mitreißende Zumba-Moves. Bei dem Tanzvergnügen merkst du kaum, dass du richtig ins Schwitzen kommst und eine Menge Kalorien verbrennst. Du schwingst das Tanzbein eher selten? Kein Problem! Für ein Zumba-Workout musst du kein großer Tänzer sein, es eignet sich also auch für Anfänger.

Fatburner
Das hochintensive Ausdauertraining zu energiegeladener Musik bringt deinen Stoffwechsel auf Hochtouren und kurbelt deine Fettverbrennung so richtig an. Auch dieser Kurs ist bestens für all diejenigen geeignet, die Körperfett verlieren möchten. Burn baby, burn!

2. Kräftigung und Kraftausdauer

Rücken und Bauch
Ein schöner Rücken kann entzücken! Für einen kräftigen und gesunden Körper ist ein starker Core unverzichtbar. Das Ziel des Kurses ist es, deine Rumpfmuskulatur zu mobilisieren, zu kräftigen und zu stabilisieren. Denn je stärker dein Rücken- und Bauchbereich ist, desto besser werden Körpergleichgewicht, Koordinationsfähigkeit und deine Haltung.

Pump-n-Shape
Nach 60 intensiven Minuten voller Squats, Lunges, Deadlifts und weiterer schweißtreibender Übungen, wirst du jede einzelne Faser deines Körpers spüren. Der Kurs steigert deine Kraftausdauer, aktiviert alle stabilisierenden Muskeln und zeigt, wie viel Power wirklich in dir steckt. Auf diese Weise reizt du deine Muskeln und formst deinen gesamten Körper.

Good to know!

Das Kursprogramm hält auch sanftere Workouts der Kategorie Beweglichkeit und Entspannung für dich bereit, wie zum Beispiel Yoga und Pilates. Aber auch wenn du eine neue Herausforderung suchst, wirst du fündig. Hierfür werden mehrere Male im Jahr Live-Kurs-Specials angeboten, die noch mal eine Schippe drauflegen. Dann dauert dein Lieblings-Kurs beispielsweise doppelt so lange oder verfügt über härtere Übungen. Angekündigt werden die Specials auf dem Bildschirm im Kursraum während eines Live-Kurses.

Egal ob Group Workout oder Live-Kurs, eines ist so sicher wie das Amen in der Kirche: Beide Möglichkeiten strotzen vor Abwechslung, Energie und Teamgeist. Die korrekte Übungsausführung lernst du unter der Anweisung eines Trainers on top ganz spielerisch. Und weil die breite Auswahl für jeden etwas bereithält, wirst auch du dein Perfect Match finden!

MEHR ZUM THEMA

Group-Workouts
Zumba, HIIT und Fatburner im Vergleich

Die besten Fitnesskurse

Das sind die drei besten Live-Kurse zum Abnehmen

Die Fitness-Kurse Zumba, HIIT und Fatburner bringen dich richtig ins Schwitzen.

Partnertraining
Geteiltes Leid, doppelte Freude

Mega-Ertrag, halbes Leid

Darum solltest du nicht alleine trainieren

Sich selbst zu belügen, ist so einfach – mit einem Partner ist das Schummeln schon schwieriger.

Bis 1000 kcal?
Bis zu 1.000 kcal in der Stunde?

Kalorien-Killer Kurse

So viele Kalorien kannst du bei Live-Kursen wirklich verbrennen

Fitness-Kurse sind nur was für Mädchen? Weit gefehlt! Mit Live-Kursen kannst du bis zu 1000 Kcal verbrennen.

Keine Lust?
Wenn ein Blick auf die Waage nicht reicht

So motivierst du dich

So motivierst du dich zum Training

Es gibt viele Mittel und Wege, sich vor dem Gang ins Fitnessstudio oder dem Sport zu drücken.