Jede Art von Bewegung ist gut. Dein Körper braucht das
10. September 2018

Du musst dich bewegen

Das passiert bei zwei Wochen Bewegungsmangel wirklich

Der Urlaub ist für die meisten von uns nun leider vorbei. Zwei Wochen mal einfach nur Entspannung vom tristen Büroalltag und am Strand alle fünfe gerade sein lassen. Hier ein Cocktail, da ein Eis – so schön kann das Leben sein. Und ganz ehrlich: Wer von uns macht im Urlaub wirklich Sport? Was jedoch zwei Wochen ohne Bewegung mit uns machen, zeigt eine Studie der Universität Liverpool.

In der Studie mussten die Probanden ihr normales Schrittpensum (10.000) auf ein Fünftel (2000) reduzieren. Dazu mussten sie mindestens dreieinhalb Stunden am Tag sitzend verbringen. Hört sich eigentlich nicht viel an, wenn man bedenkt, wie viele von uns einen Bürojob haben. Die Folge: Schon nach zwei Wochen entwickelten fast alle Teilnehmer metabolische Störungen. Dazu gehören u. a. Übergewicht oder Bluthochdruck.

Viele Probanden verloren Muskelmasse an Beinen, und wo früher Bauchmuskeln waren, befanden sich plötzlich erste Fettpölsterchen. Auch der Blutzuckerspiegel stieg deutlich an. Dazu Sportwissenschaftler Dr. Dr. Michael Despeghel: „Der Muskelabbau geht im Prinzip schon ab der 72. Stunde nach dem letzten Training los. Der Muskel wird schon wieder schlechter. Das ist ein ganz normaler physiologischer Prozess. Auch bei Freizeitsportlern.“

MEHR ZUM THEMA

Frauen aufgepasst!

So zum sexy Rücken

Das sind die 5 besten Übungen für einen sexy Rücken

Mit einer schönen Rückansicht kannst du für Aufsehen sorgen. Wir zeigen euch fünf Übungen für den sexy Rücken.

Du hast noch mehr in dir

Hol mehr aus dir raus

Voraktivierung verbessert deinen Trainingseffekt

Du willst deine Schnellkraft verbessern und deine Muskeln noch effektiver modellieren?

Kein langweiliges Laufen mehr!

Cardio zum Abnehmen

Mit dieser kurzen Cardio-Einheit schmilzt dein Fett

Fitnessexperte Jasper Caven erklärt, wie ihr mit Cardio gezielt euren Kalorienverbrauch nach oben schraubt.

Die sinnlosen Sieben

Nicht nachmachen

Mach diese Übungen nicht – niemals!

Nicht alles, was man mit Hanteln und Gewichten anstellen kann, ist auch sinnvoll – im Gegenteil.

Nach der Sportpause ist oft die Motivation weg

Die Gefahr: Nach der längeren Sportpause hatten einige Probanden die Motivation zum Sport bereits komplett verloren, während allerdings die meisten relativ schnell zurück in ihren gewohnten Bewegungsrhythmus fanden. Man kann also ziemlich schnell in einen Strudel der Inaktivität gelangen.

Welche Folgen der längerfristige Verzicht auf Bewegung hat, merken wir spätestens, wenn nach einiger Zeit doch mal wieder Sport ansteht. Die Kondition und Muskeln bilden sich erschreckend schnell zurück. In die alte Form zurückzukommen benötigt viel Anstrengung und Training.

Wir müssen uns mehr bewegen!

Die Lösung ist relativ einfach. Wir müssen mehr Bewegung in unseren Alltag integrieren – auch die Bürohengste. Oftmals sind es die Alltagsaktivitäten (Treppensteigen, Weg zum Bus etc.), die uns nach vorne bringen. Also nicht immer den Fahrstuhl benutzen. Und auch im Urlaub nicht nur auf der faulen Haut liegen. Ein Spaziergang am Strand geht doch immer.