Es gibt keinen Grund im Herbst mit dem Training aufzuhören
28. August 2018

Trainingspause im Herbst?

5 Gründe, warum du gerade jetzt trainieren solltest

Fühlst du dich auch unmotiviert, lustlos, leidenschaftslos? Willkommen im Herbst. Der Urlaub ist vorbei, die Tage werden spürbar kürzer und auf Training hast du auch keine Lust. Schließlich dauert es jetzt wieder ein Jahr, bis es an den Strand geht. FALSCH! Es heißt ja, dass der Beachbody im Winter gemacht wird. Doch deshalb ist der Herbst noch lange nicht zum Ausruhen da. LOOX nennt dir fünf Gründe, warum du gerade jetzt trainieren gehen solltest!

Herbstdepressionen!

Graue, dunkle Tage – das schlägt auf das Gemüt. Sport hilft dagegen. Denn beim Training produziert dein Körper Endorphine, und die machen glücklich. So heißt es zumindest. Die Theorie ist zwar höchst umstritten, aber wen interessiert das, solange wir uns nach dem Sport einfach nur gut fühlen? Kurz: Sport hilft gegen die Herbstdepressionen – Punkt. Ein weiterer Vorteil ist, dass Endorphine sich auch um deine Produktion von Sexualhormonen kümmern. Worauf wartest du noch?

Nach dem Urlaub ist vor dem Urlaub

Im Urlaub hast du zwei Wochen nichts gemacht? Grundsätzlich kein Drama. Dr. Michael Despeghel zu LOOX: „14 Tage entspannt Urlaub zu machen, das Essen ein bisschen im Griff zu haben, da muss man sich keine Sorgen machen, dass dann die Körpersilhouette entschwindet.“ Allerdings: „Der Muskelabbau geht im Prinzip schon ab der 72. Stunde nach dem letzten Training los. Das ist ein ganz normaler physiologischer Prozess.“ Aber wenn dich die ein, zwei mitgebrachten Kilos aus dem Urlaub stören, dann solltest du schleunigst wieder das Training aufnehmen.

MEHR ZUM THEMA

2 Wochen Nichtstun

Das sagt der Experte!

Sommer, Urlaub, Muskel-K.o.? Das sagt der Experte!

Endlich Urlaub, endlich gehen lassen. Und schon sind die Muskeln weg? Das sagt der Experte!

Kampf dem Urlaubsspeck

Kampf dem Urlaubsspeck

Nach dem Urlaub ist vor dem Urlaub

Urlaubsspeck? Macht nichts, denn wir geben dir Tipps, wie du den ihn schnell wieder loswirst.

Die sinnlosen Sieben

Nicht nachmachen

Mach diese Übungen nicht – niemals!

Nicht alles, was man mit Hanteln und Gewichten anstellen kann, ist auch sinnvoll – im Gegenteil.

Bis zu 1.000 kcal in der Stunde?

Kalorien-Killer Kurse

So viele Kalorien kannst du bei Live-Kursen wirklich verbrennen

Fitness-Kurse sind nur was für Mädchen? Weit gefehlt! Mit Live-Kursen kannst du bis zu 1000 Kcal verbrennen.

Kontinuität

Im Training ist Kontinuität unerlässlich. An alle Ab-und-an-Sportler: Nur wenn ihr regelmäßig trainiert, könnt ihr euch die alljährlichen Qualen des „In Form bringens“ kurz vor dem Urlaub ersparen. Regelmäßigkeit beim Training zahlt sich definitiv aus. Du musst nicht bis zum Winter warten, um anzufangen deinen Beachbody zu formen.

Sauna-Zeit

Im Herbst und Winter haben Saunen Hochkonjunktur. Ähnlich wie am Strand möchtest du auch beim erholsamen Schwitzen eine gute Figur machen. Denn anders als am Strand ist hier nichts mit Schummeln durch einen Badeanzug. In der Sauna zählt nur die nackte Wahrheit.

Weihnachten

Hier ein Plätzchen, da ein Lebkuchen und noch einen Glühwein – da kommen so einige Extra-Kalorien zusammen. Was kannst du dagegen tun, wenn du darauf nicht verzichten willst? Richtig! Geh ins Gym, trainiere und genieß den Spekulatius danach.

shutterstock.com / Martin Rettenberger
Zimtsterne gehören einfach zu Weihnachten. Wer will da schon nein sagen?