Chiara ist viel mehr, als nur das "süße Mädchen von Nebenan"
2. Januar 2020
von PIERRE SCHOBER

Mitglied des Monats Januar

Turnen, Modeln, Stunt? Chiara hat ehrgeizige Ziele

Was als Ausgleich zum Leistungssport begann, ist für Chiara (20) aus Pforzheim inzwischen das Fundament ihrer Arbeit. Aktuell arbeitet die ehemalige Turnerin als Model, hat aber ein großes berufliches Ziel vor Augen. Bis dahin lächelt sie uns weiterhin in fast allen McFIT-Studios an. Denn sie ist das Gesicht der aktuellen Werbe-Kampagne.

Wie bist du denn überhaupt zum Fitness-Sport gekommen?

Ich habe früher Kunstturnen gemacht und habe zur „Kraftergänzung“ mit dem Fitness-Sport angefangen. Das war damals der ursprüngliche Gedanke.

Wie hat sich das weiterentwickelt?

Ich habe dann auch relativ schnell mit dem Modeln angefangen. Da war ich 15. Dann hatte ich auch optische Gründe, im Fitness-Studio angemeldet zu sein (lacht). Das war quasi meine weitere Motivation.

Woran hast du dann besonders gearbeitet?

Ich bin da halt die klassische Frau – viel Bauch, Beine, Po! Ich wollte gleichzeitig aber auch immer schöne Schultern haben, sodass alles schön definiert aussieht.

Wie sieht heute dein Trainingsplan aus?

Ich trainiere viel im Bereich Kraftausdauer. Das heißt mit wenig Gewicht und dafür vielen Wiederholungen. So erreiche ich für mich ein schönes Bodyshaping. Ich gehe so zwei- bis dreimal wöchentlich ins Gym, so wie es mir passt und „arbeite“ den ganzen Körper ab.

Wenn man dich ansieht, merkt man sofort, dass du eine Expertin für Bauch, Beine, Po bist. Was sind denn da deine Lieblingsübungen?

Meine absolute Lieblingsübung ist Kreuzheben. Für den Bauch sage ich immer: „Masse ist Klasse!“ Auch wenn ich viele Planks mache, habe ich da jetzt nicht DIE eine Übung. Einfach viele Wiederholungen. Bauchtraining ist ein sehr langwieriger Prozess.

Und für die Beine?

Natürlich Kreuzheben (lacht), aber auch Lunges. Von den Kniebeugen bin ich ein wenig weggekommen.

Training ist das eine, Ernährung das andere. Was machst du da?

Verbieten tue ich mir eigentlich gar nichts. Ich esse allerdings von Haus aus gesund. Das heißt frisch und überwiegend vegetarisch.

View this post on Instagram

Not your Protein.

A post shared by C H I A R A (@chiaracs_) on

Bist du im „Team Carbs“ oder „Low Carb“?

Definitiv „Team Carbs“ (lacht). Ich esse, wenn es geht, wenig verarbeitete Lebensmittel. Ich würde beispielsweise eine Kartoffel immer einer Nudel vorziehen.

Ein Ziel, auf das du hintrainierst, ist ja der Bereich Stunt!

Das stimmt. Ich habe mit dem Turnen aufgehört, als ich „cooler“ geworden bin. Ich habe mir dann eine Stuntfrau zum Vorbild genommen und angefangen mit Kicks und ein bisschen Akrobatik, um in der Szene ein wenig mitzumischen.

Und wer ist da dein Vorbild?

Das ist Marie Mouroum, die auch bei „Black Panther“ dabei war und auch bei den McFIT-Models in der Kartei ist.

Jetzt im Januar erscheinst du ja auf vielen Plakaten. Wie ist das Gefühl, sich selbst im Gym anzulächeln?

Es ist ja nicht meine erste Kampagne, aber dennoch hat man da schon etwas Herzrasen. Das macht einen natürlich stolz. Ich trainiere schon immer im McFIT, und da ist es natürlich schön, sich auch mal direkt zu sehen.

MEHR ZUM THEMA

Mitglied des Monats
Mitglied des Monats

Jasmin liebt Challenges

Für Jasmin ist keine Challenge zu schwer

Herausforderungen spielen im Leben von Jasmin (24, aus Berlin) eine wichtige Rolle.

Mitglied des Monats
Fashion, Football, Fitness

Thomas dreht den Swag auf

Mitglied des Monats Thomas will herausstechen

Wo unser Mitglied des Monats Thomas (30) hinkommt, wird der „Swag“ ganz schön weit aufgedreht.

Mitglied des Monats
Mitglied des Monats Larissa

Larissa ist noch Single!

Ab und an ein Snickers muss sein

Weiblichkeit, trotz Muskeln – das verkörpert das Mitglied des Monats Larissa, die süße „Strong Princess“.

Mitglied des Monats
Mitglied des Monats

Mugi will inspirieren

Mugi will Jugendliche inspirieren

Nach sechs Jahren bei McFIT kam für Mugi aus Soest endlich der Punkt, an dem er den Dreh bekommen hat.