17. Mai 2019
von Melanie Eberlein

Keine Lust, kein Sex

6 Feinde deiner Libido

Wenn die Libido Tschüss sagt, bleibt ein frustrierter Partner zurück. Bei Experimenten mit Ratten zeigte sich: Das Verlangen nach Sex ist wenig bewusst steuerbar, lässt sich aber biochemisch beeinflussen. LOOX weiß, wie auch der Mensch wieder rattenscharf wird.

Feind 1: Störungen der Schilddrüse
Rutscht die Schilddrüse in eine Unterfunktion, wird der Stoffwechsel runtergefahren und damit Körperfunktionen, die nach Ansicht deines Körpers nicht lebensnotwendig sind. Und das ist leider die Libido. Also: Schilddrüse checken lassen, nicht übermäßig Jodsalz essen und Paranüsse knabbern – deine Schilddrüse braucht das Selen in ihnen.

Feind 2: Zu viel Fastfood
Fastfood macht schlapp und träge. Serviere lieber Love-Food, das die Freisetzung von Phenylethylaminen und Serotonin fördert. Denn diese Stoffe steigern dein Lustempfinden. Dazu zählen Zartbitterschokolade, Bananen, Feigen, Avocados, Ingwer und Brokkoli. Tipp: Ginseng in Pulver-, Kapsel- oder Kaffeeform macht ebenso scharf.

Feind 3: Überflüssige Pfunde
Studien beweisen: Unser Gewicht hängt eng mit unserem Hormonhaushalt zusammen. Übergewicht kann so die Libido beeinträchtigen. Schon gewusst? Laut Ärztezeitung haben 40 Prozent der Männer mit dickem Bauch und gestörtem Stoffwechsel weniger Testosteron im Blut. Also: Ran an die Gewichte und ab aufs Laufband!

MEHR ZUM THEMA

Augen zu und geil
Augen zu und geil

Schlaf dich zu gutem Sex

Darum ist Schlaf so wichtig für guten Sex

Besonders für Frauen ist der Nachtschlaf wichtig, um Lust auf Lust zu haben.

Studie verrät
Eigentlich ganz einfach

Sex verleiht Leben Sinn

Sex verleiht dem Leben einen Sinn

Über die Sinnfrage haben sich Philosophen schon jahrelang ihre Köpfe zerbrochen. Ist die Antwort einfach Sex?

Fit in die Kiste
Fit im Bett durch Fitness

Pumpen fürs Pimpern

Pumpen fürs Pimpern

Es gibt eine Latte von Gründen, sich endlich im Fitnessstudio anzumelden. Vor allem aber: besserer Sex!

Neue Studie verrät
Neue Studie verrät

Olivenöl statt Viagra

Lieber Olivenöl statt Viagra

Damit es im höheren Alter auch sexuell noch wie geschmiert läuft, brauchst du Olivenöl.

Feind 4: Die Pille
Hormonelle Verhütungsmittel haben ihre Berechtigung, aber auch Nebenwirkungen. Eine davon ist das Durcheinander im Hormonhaushalt, was sie zum Libidokiller machen. Du hast das Gefühl, du könntest betroffen sein? Dann hilft nur, Alternativen für die Verhütung zu finden und abzuwarten, bis sich der Hormonhaushalt wieder reguliert hat.

Feind 5: Stress
Sex hilft, Stress abzubauen. Das Problem: Bist du gestresst, hast du wenig Bock auf Bettsport. Das gilt insbesondere für die Frauen unter euch. Zeit also, mehr Relax-Zeiten in den Alltag einzubauen. Auch guter Schlaf ist für die nötige Entspannung wichtig. Unser Tipp: Probiere es mal mit Yoga, Meditation oder einem Spaziergang in der Mittagspause – denn auch Lichtmangel macht sexmüde.

Feind 6: Dein Körper
Wenn dein Körper dein Feind ist, solltest du lernen, ihn wieder zu lieben. Und was hilft da besser als Sport, der dich in Shape bringt und dein Selbstbewusstsein sowie dein Körpergefühl stärkt. Die Blutzirkulation wird zudem verbessert, davon profitiert deine Erregungsfähigkeit. Und sexuelle Stimulation wird wieder zum Erfolgsgarant.