Das perfekte Frühstück für zwei. So kann der Tag starten
22. Juni 2018

Start your day right

Super-Frühstück für jeden Tag

Für viele Menschen ist das Frühstück die wichtigste Mahlzeit des Tages. Gesund und ausgewogen in den Tag zu starten ist kein Hexenwerk. Das schaffen auch Morgenmuffel. Fitness-Influencerin Nadine Malou (93000 Follower bei Instagram) hat für die LOOX-User ein paar Tipps zusammengestellt, wie du deinen Tag gesund und lecker startest.

Schlechtes Frühstück, schlechter Tag?

Ein gesundes, ausgewogenes Frühstück ist das Fundament für deinen Tag. Nadine: „Lasse ich das Frühstück weg, esse ich tagsüber oder abends mehr.“ Frühstück ist daher wichtig für sie, auch für die Ernährungsbalance. Nadine: „Ohne Frühstück holt mich der Hunger über den Tag ein.“ Auch der Kopf belügt dich dann, getreu nach dem Motto: „Ich habe nicht gefrühstückt, also kann ich abends zuschlagen.“

MEHR ZUM THEMA

Im Juni wird es süß
Es wird süß und edel

Die Beeren sind los

Im Juni sind die Beeren los

Alles im Leben hat seine Zeit. LOOX zeigt dir auch im Juni, wie du dich frisch und gesund ernährst.

Gesunde Ernährung
Gesunde Ernährung

Was der Körper braucht

Was der Körper wirklich braucht

Gesundes Essen bedeutet nicht nur auf Süßigkeiten zu verzichten, sondern bewusst mehr gesunde Dinge zu essen.

Diät-Traum Keto?
Diät-Traum Keto?

Abnehmen mit Fett

Abnehmen mit Fett

Sie ist nicht neu, aber dennoch besonders bei Kraftsportlern sehr beliebt: die ketogene Diät!

Post-Workout
Das Vegane Omelett

Das Vegane Omelett

Die ideale Post-Workout-Mahlzeit

Schon zu Arnolds Zeiten war das Eier-Omelett ein fester Bestandteil der Bodybuilding-Küche.

Schlank mit Frühstück

Für Nadine besteht ein gutes Frühstück aus allen drei Makro-Nährstoffen, aber auch vielen Mikros. Nadine: „Vor allem die richtige Mischung aus Kohlenhydraten und Protein macht richtig satt.“ Mit einer gut abgestimmten ersten Mahlzeit hält das Sättigungsgefühl länger an, und die Gefahr, auf schnelle, oftmals ungesunde, Snacks (Müsliriegel etc.) zurückzugreifen schwindet. Nicht umsonst heißt es: morgens wie ein Kaiser, Mittags wie ein König, Abends wie ein Bettler.

Wie sieht das perfekte Frühstück aus?

Natürlich nimmt ein gutes Frühstück Zeit in Anspruch. Daher macht Nadine Unterschiede. Unter der Woche, wenn es zur Arbeit geht, darf es daher auch mal schnell gehen. Perfekt dafür: ein Avocado-Brot mit einem gekochten oder pochierten Ei. Das Brot (am besten Vollkorn) liefert dir die Kohlenhydrate, die Avocado Fett (15 g/100 g) und das Ei das Protein. Um deinen Kreislauf anzukurbeln, kannst du das Ei zusätzlich noch mit gemahlener Chili und Salz würzen.

shutterstock.com/aneta_gu
Ein Avocado-Brot mit Ei ist unter der Woche schnell gemacht - ein geniales "Makro-Frühstück"

Am Wochenende darf es dann gern etwas aufwendiger sein, zum Beispiel mit einer Acai Bowl – einer von Nadines Favoriten. Die Acai-Beere ist die Frucht der Kohlpalme. Der hohe Anteil an Antioxidantien sorgt für ein jugendliches Aussehen, stärkt das Immunsystem und senkt die Cholesterinwerte im Blut. Einziger Wermutstropfen ist der hohe Kalorienanteil (350 bis 460 auf 100 Gramm). Dafür ist es allerdings auch megasättigend und enthält viele Ballaststoffe – Power für deinen Tag!

Nadine fügt ihrer Bowl noch Früchte, Haferflocken oder Granola zu. Ihr Tipp: „Ich mische immer noch einen Messlöffel Proteinpulver pro Portion bei. So bleibe ich noch länger satt. Als Topping gern noch Nüsse oder Kokosjoghurt als cremige Komponente. Der ist super gesund und liefert wertvolle Fette.“

Nadines Favoriten für stressige Arbeitstage!

Erwartet dich ein stressiger Arbeitstag, kann dir ein gesundes Frühstück den Tag retten. Nadine hat zwei Spezial-Rezepte, die sie mit den LOOX-Usern teilt.

Mango-Matcha-Latte-Smoothie à la Nadine

Ein Smoothie ist nicht nur hipp, sondern auch lecker und gesund. Hierfür mischst du tiefgekühlte Mangos, ein bis zwei Messlöffel Matcha-Pulver, Eiswürfel, „würzt“ mit einem Teelöffel Kokosblütenzucker, zwei Esslöffeln Kokosjoghurt, Milch (nach Wahl) und ergänzt das Ganze mit ein bis zwei Esslöffeln Haferflocken und einem halben Messlöffel Proteinpulver (Vanille). Das ist nicht nur lecker, sondern macht auch noch wach – aber vor allem satt.

Banane-Protein-Shake

Für Morgenmuffel hat Nadine die perfekte Protein- und Sattmacherbombe parat. Hierfür kommen eine Banane, zwei Esslöffel Kokosjoghurt, drei bis vier Esslöffel Haferflocken, ein Messlöffel Proteinpulver (Vanille), ein Teelöffel Mandelmus, ein Schuss Agavendicksaft und Milch (nach Wahl) in den Mixer. Willst du es richtig vanillig haben, darf es auch gern etwas Vanillemark sein. Knopf drücken, fertig, lecker. Nadine: „Je nach Milchmenge bekommt der Smoothie beinahe schon eine Pudding-Konsistenz.“

https://www.instagram.com/p/BiZJCStlWkF/?taken-by=nadinemalou

So bleibst du bis zum Mittagessen „angenehm satt“, wie Nadine findet. „Du isst dann mit Appetit und Maß und ersparst dir dadurch das bekannte Nachmittagstief. Falls doch, darfst du gerne ein paar Nüsse naschen. Das schafft Abhilfe.“

Du siehst also: So gesund, lecker und vor allem unkompliziert geht ein gesundes Frühstück. Nachmachen dringend empfohlen.