Eine neue Studie belegt es: Wir müssen immer unseren Spinat aufessen, um schön stark zu werden
27. Juni 2019

Grünes Doping

Gehört Spinat verboten?

Comic-Figur Popeye hat es uns allen vorgemacht. Schon eine Dose Spinat hat ihm gereicht, um Superkräfte zu entwickeln. In der Realität müsste die Dose allerdings schon ziemlich groß sein (siehe weiter unten). Dennoch hat eine internationale Studie weltweit für Aufsehen gesorgt. Es wurde sogar diskutiert, ob Spinat auf die Doping-Liste der Welt-Anti-Doping-Agentur (Wada) gehört.

In der Spinat-Diskussion geht es vor allem um die Substanz Ecdysteron. Die ist im Spinat enthalten und wurde bereits in den 80er-Jahren als „russisches Geheimnis“ bezeichnet. Damals glänzten vor allem die Sowjet-Sportler bei Olympia. Dank Ecdysteron-Präparaten? Beweise gab es damals nicht. In den letzten Jahren kamen entsprechende Nahrungsergänzungsmittel auf den Markt, die die sportliche Leistung verbessern sollten.

Forscher empfehlen Ecdysteron-Verbot

Für die Studie verabreichte das Forscher-Team 46 Sportlern über zehn Wochen Ecdysteron oder ein Placebo. Danach mussten die Probanden Bankdrücken, Squats und Sprung-Übungen absolvieren. Das Resultat: Die Ecdysteron-Sportler schnitten besser ab. Sie hatten zudem mehr Muskelmasse aufgebaut. Die Leistungssteigerung wurde vor allem beim Bankdrücken (eine Wiederholung) deutlich. Dort war der Zuwachs beinahe dreimal (9,5 Kilogramm) höher, als bei den Placebo-Athleten (3,3).

Maria Kristina Parr von der FU Berlin zur ARD: „Unsere Hypothese war, dass wir eine Leistungssteigerung sehen. Aber dass sie so groß sein würde, hätten wir nicht erwartet.“ Die Wissenschaftler sprachen die Empfehlung aus, Ecdysteron auf die Doping-Liste zu setzen.

6,6 Kilo Spinat täglich!

Bis es dazu kommt, wird aber noch weiter geforscht werden müssen. Dass Spinat selbst auf die böse Liste kommt, ist aber eher unrealistisch. Um die gleiche Menge Ecdysteron aufzunehmen wie die Probanden, müsste man 6,6 Kilo Spinat essen – und zwar täglich. Also wohl eher viel Rauch um nichts. Außerdem ist Ecdysteron ganz easy über Supplement-Stores zu beziehen.

MEHR ZUM THEMA

Gesund Schlemmen
Süß, lecker und kalorienarm

Esst mehr Erdbeeren!

Darum solltest du mehr Erdbeeren essen!

Es ist wieder Erdbeerzeit! Darum sind die leckeren Beeren richtige Vitaminbomben und perfekt im Sommer!

Frisch in den Mai
Alles frisch macht der Mai

Schlemmen nach Monaten

Das sollte jetzt bei dir auf dem Teller landen

Frische Produkte auf den Teller - LOOX zeigt dir, was du im Mai essen solltest.

Sommerhitze
Coole Drinks für fitte Leute

So trinkst du gesund

Gesund trinken bei Sommerhitze

36 Grad und es wird noch heißer – da heißt es viel trinken. Aber was? Immer nur Wasser ist natürlich langweili

Steak zum Frühstück
Morgens Steak, abends Fisch

Stevens Kraft-Menü

Muskeln aufbauen, Fett abnehmen

„Men’s Physique“-Champion Steven Todd verrät sein Ernährungsgeheimnis.