Dirk Nowitzki und seine Frau Jessica (r.) leben seit einiger Zeit vegan
17. Februar 2020

„Die erste Woche war ein bisschen schwer“

Dirk Nowitzki lebt jetzt vegan. Du kannst das auch!

„Es ist insgesamt einfacher, als ich dachte!“ Ex-NBA-Megastar Dirk Nowitzki (41) spricht im Interview mit „Magenta TV“ über seinen Weg zum Veganer. LOOX sprach dazu mit PETA.

Schon während seiner aktiven Karriere ernährte sich Nowitzki zeitweise vegan. War damals allerdings nicht vollständig überzeugt. Nowitzki: „Ich stand voll im Training, das hat mir nicht gefallen. Da hatte ich tagsüber nicht genug Energie.“ Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton (34), „Strongman“ Patrik Baboumian (40) oder Fußball-Nationalspieler Diego Demme (28/SSC Neapel) schwören voll auf vegan.

Nach dem Ende seiner Karriere verzichtet Nowitzki nun aber komplett auf tierische Lebensmittel. Nowitzki: „Die erste Woche war ein bisschen schwer, aber mittlerweile geht es mir damit ganz gut. Ich vermisse Fleisch jetzt nicht unbedingt sehr.“ Seine Beweggründe: Was tut meinem Körper gut? Ökologisches Verantwortungsbewusstsein und Massentierhaltung. Doch gelingt der Umstieg von heute auf morgen?

Wie gelingt der Umstieg?

Einen Masterplan gibt es nicht, weiß auch Vegan-Expertin Lisa Kainz von der Tierschutzorganisation PETA. Lisa zu LOOX: „Manche Menschen gucken sich ein Video an und sind von heute auf morgen straight vegan. Das schafft aber nicht jeder.“ Manchmal helfen am Anfang schon ein paar vegane Tage in der Woche zum Einstieg. Lisa: „Wichtig ist, dass man nicht vergessen darf, warum man es macht. Dabei ist es egal, ob man es von ‚jetzt auf gleich‘ oder ‚nach und nach‘ macht. Hauptsache man kommt ans Ziel.“ Auch anfangs auf einzelne tierische Lebensmittel zu verzichten, kann ein Weg sein. Es muss ja nicht direkt der Lieblingskäse sein.

Auch Fitness-Model Philipp Stehler lebt inzwischen vegan. Sein Umstieg hatte gesundheitliche Gründe. Philipp: „Meiner Meinung nach ist es unheimlich schwer, von heute auf morgen zu sagen, ich lebe jetzt vegan. Ich glaube, dass man sich herantasten muss.“

Der Gaumen muss sich umgewöhnen

Vielen Menschen fehlt der Geschmack von Fleisch oder Milchprodukten. Alternativen gibt es inzwischen auch auf dem deutschen Markt genug. Doch speziell die Umstellung von Milch auf Hafer-, Mandel- oder Reismilch ist für einige Menschen schwierig. Lisa: „Der Gaumen braucht eine gewisse Zeit, um neue Geschmacksrichtungen anzunehmen.“ Wer zum Beispiel den Geschmack von Bacon liebt, sollte mal Kokos-Bacon ausprobieren. Hier erfahrt ihr, wie es funktioniert.

Nowitzkis Ehefrau Jessica (37) unterstützt ihren Mann und ernährt sich ebenfalls vegan. Nur die Kinder Malaika (6), Max (4) und Morris (3) dürfen weiterhin Fleisch essen. Kinder von Fleischessern zu Veganern zu machen, ist ein schwieriges Thema. Lisa: „Das ist natürlich ein sehr komplexes Thema. Man kann versuchen, den Kindern spielerisch zu erklären, warum man keine Tiere mehr essen möchte. Verbote führen erfahrungsgemäß eher ins Leere. Ab einem gewissen Alter sollte man Kindern die Entscheidung selbst überlassen.“

Wenn du auch Interesse daran hast, dich vegan zu ernähren, findest du hier oder auf der PETA-Homepage alle notwendigen Informationen für den Umstieg.

MEHR ZUM THEMA

Experte entlarvt
Experte entlarvt

Die „Game Changers“-Lüge

Die „Game Changers“-Lüge

Veganer Propaganda-Film oder seriöse Dokumentation? Ernährungsexperte Dr. Worm analysiert die Kernaussagen.

Tierisch gut
Fit und vegan

So geht fit und vegan

Funktioniert Kraftsport ohne tierische Produkte?

Geht Kraftsport ohne tierische Nahrung? Über diese Frage streiten sich die Experten. LOOX hat nachgefragt.

Fittes Fast-Food
Frittiertes Fitness-Food

Darum sind Falafel so gut

Darum sind Falafel so gut

Der Döner danach ist ein echter Klassiker. Aber es geht auch gesünder und mit einem Fitness-Mehrwert.

Protein pur
Protein pur

Wir testen Seitan

Wir testen Seitan

Vielseitig, herzhaft und lecker. Seitan bringt Abwechslung und hat mehr Protein als andere Lebensmittel.