3. Juli 2019

Lange befürchtet, jetzt bewiesen

Darum machen Fertiggerichte dick

Keine Lust zu kochen? Lieber schnell und billig essen? Fertiggerichte sparen Zeit und Geld, aber definitiv keine Kalorien! Im Gegenteil: Sie machen dick. Das hat eine Studie jetzt bewiesen.

Wer kennt das nicht, abends, nach einem stressigen Arbeitstag oder einer langen Laufrunde will man einfach nur auf die Couch und sich nicht mehr bewegen. Jetzt noch kochen? Auf gar keinen Fall! Die tiefgefrorene Lasagne tut’s auch. Oder doch nicht? Ein Experiment in den USA hat gezeigt, was schon länger geahnt wurde: Fertigessen macht dick. Denn: Man isst einfach mehr.

In einer US-Studie haben Ernährungswissenschaftler die Folgen von Fertiggerichten in einem Experiment untersucht. Stark verarbeitetes Essen veranlasst Menschen offenbar dazu, mehr zu essen, als ein frisch zubereitetes Essen. Aber warum?

Das Experiment
In der Untersuchung haben 20 Probanden vier Wochen lang in einem Labor gelebt und gegessen. Eine Hälfte der Personen aß in den ersten zwei Wochen nur Fertiggerichte, in den zweiten 14 Tagen dann frisch zubereitetes Essen. Bei der anderen Hälfte der Testpersonen war es genau umgekehrt.

508 Kilokalorien mehr am Tag
Die Mahlzeiten waren in Sachen Kaloriengehalt, Fett, Zucker, Salz, Ballaststoffe und Makronährstoffe zwar gleich, hatten aber unterschiedliche Effekte auf den Appetit der Personen: In der Zeit, in dem die Leute nur Fertiggerichte gegessen haben, nahmen sie im Schnitt täglich 508 Kalorien mehr zu sich und hatten nach zwei Wochen rund ein Kilo zugenommen. Ein möglicher Grund: Fertiggerichte wurden im Schnitt schneller gegessen, als unverarbeitetes Essen, was dazu führt, dass man sich überfrisst.

LOOX-Tipp: Meal-Prep! Koche dein Essen vor. Der Fitnessklassiker Reis, Hähnchen und Brokkoli lässt sich zum Beispiel gut ein paar Tage vorher zubereiten. Damit sparst du nach der Arbeit Zeit und Kalorien.

MEHR ZUM THEMA

„Superhero“-Workout
„Superhero“-Workout

Fit für den Strand

Experten-Tipps für deinen Beachbody

In nur acht Wochen macht euch der „Inked Coach“ beachtauglich. Schließlich ist er ein echter „Superhero“.

Group-Workouts
Zumba, HIIT und Fatburner im Vergleich

Die besten Fitnesskurse

Das sind die drei besten Live-Kurse zum Abnehmen

Die Fitness-Kurse Zumba, HIIT und Fatburner bringen dich richtig ins Schwitzen.

Keine Motivation?
Keine Motivation?

Spaßbremse Fitnesstracker

Fitness-Tracker sind echte Spaßbremsen

Fitness-Tracker können heute fast alles. Nur die Gewichte musst du selbst stemmen. Das kann aber auch bremsen.

Fit, stark und schön
Fit, stark und schön

Unser Mitglied des Monats

Powerfrau Nina ist unser Mitglied des Monats Ferbruar

Schön, fit und stark. Nina (29) aus Essen ist unser Mitglied des Monats Februar.